zolanis
News Magazin

Wahlumfrage: Barack Obama und Mitt Romney liegen gleichauf

Mitt Romney (Foto: PRN / PR Photos)

Mitt Romney (Foto: PRN / PR Photos)

Einer aktuellen Umfrage zufolge liegen US-Präsident Barack Obama und sein republikanischer Herausforderer Mitt Romney in der Wählergunst gleichauf.

Washington – US-Präsident Barack Obama und sein republikanischer Herausforderer Mitt Romney liegen in der Gunst der US-Wähler gleichauf. Momentan erreichen Obama und Romney jeweils 47 Prozent der Stimmen, wie eine Umfrage der “Washington Post” und des US-Fernsehsenders ABC ergab.

74 Prozent der Befragten gaben zudem an, sich bereits auf Obama oder Romney festgelegt zu haben, zwölf Prozent seien sich ziemlich sicher, einen der beiden Kandidaten zu wählen, während acht Prozent angaben, ihre Meinung möglicherweise noch einmal zu ändern.

Telefonumfrage

Für die Umfrage wurden 1.003 Personen telefonisch befragt. Die US-Präsidentschaftswahl findet am 6. November statt. [dts Nachrichtenagentur]

Sebastian Fiebiger (): Die Amerikaner sind echt nicht zu beneiden. Die Wahl zwischen Obama und Romney ist ein Stück weit die Entscheidung für das geringere Übel.

Wählt man große Versprechen ohne Umsetzung. Oder gleich die soziale Keule?


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...Loading...

Weitere Artikel zum Thema:

« Tennis: Haas zieht in Stuttgart ins Achtelfinale ein
» ADAC: Autokosten steigen 2012 mit 1,0 Prozent langsamer gegenüber Vorjahr

Trackback-URL: