24/7 Newsticker
Gauck-Nachfolge: Linke will eigenen Kandidaten aufstellen

Linke auf Stimmzettel, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Linke auf Stimmzettel, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach der Einigung in der großen Koalition auf Frank-Walter Steinmeier als Präsidentschaftskandidaten kündigt die Linkspartei die Aufstellung eines eigenen Kandidaten an. Beratungen des Fraktions- und des geschäftsführenden Parteivorstands dazu würden am kommenden Montag stattfinden, sagte Parteichefin Katja Kipping dem „Tagesspiegel“. „Es zeigt sich, dass Steinmeier kein Angebot an die Linke, sondern an Schwarz-Rot ist“, so die Linken-Politikerin.

Ähnlich äußerte sich Kippings Co-Vorsitzender Bernd Riexinger. „Steinmeier ist der Kandidat der großen Koalition“, sagte er der „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe).

Deine Meinung?

ANZEIGEN

▶ Unabhängiger Journalismus kostenlos per E-Mail:

Gib deine E-Mail-Adresse ein und wir schicken Dir unsere besten Storys:

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:

« Gabriel: Person Steinmeier hat überzeugt
» Ex-Guantanamo-Häftling Kurnaz ruft Steinmeier zu Entschuldigung auf

Trackback-URL: