Stars
Ashlee Simpson hat Essstörung überwunden

Pop-Sängerin Ashlee Simpson kennt das Problem der Essstörung. Wie das "Ok"-Magazine berichtet, hat sie jetzt gestanden, dass sie damit schon mit elf Jahren Erfahrungen gemacht hat. Sie sei aber froh, dass ihre Eltern so cool damit umgegangen seien. Ashlee wörtlich: "Als meine Eltern merkten, wie dünn ich war, stopften sie mir einfach ein Steak in den Mund." Heute sei sie mit ihrer Figur total zufrieden. Ashlee fügte hinzu: "Ich finde, ich habe schöne Kurven und die finde ich total weiblich. Es ist doch unsexy, dünn wie ein Knochen zu sein. Es ist traurig, wenn Leute ständig über ihr Gewicht nachdenken und sich nicht trauen in den Spiegel zu gucken."

Ashlee Simpson: keine gute Tänzerin

Übrigens: Ashlee Simpson will ihre Tanzkünste verbessern. Deshalb hat sie sich nun einen kleinen Tanzraum mit Ballettstange in ihrem Haus eingerichtet. Simpson sagte dazu: "Ich muss zugeben, dass ich nicht besonders gut bin. Es ist schon eine ganz Weile her, aber es macht Spaß."

Schwester Jessica Simpson kann´s besser

Ashlees Schwester Jessica Simpson war übrigens die jüngste Balletttänzerin, die jemals an der renommierten "School Of American Ballett" aufgenommen wurde. Damals war Jessica gerade mal elf Jahre alt. Sie gab die Schule allerdings auf, um Sängerin zu werden.

Kommentar

Wie gefallen Euch die Schwestern Jessica und Ashlee Simpson? Welche findet Ihr hübscher? Welche Musik gefällt Euch besser?

▶ Unabhängiger Journalismus kostenlos per E-Mail:

Gib deine E-Mail-Adresse ein und wir schicken Dir unsere besten Storys:

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:

« George Clooney schenkt Bettler ein Bündel Geld
» Robbie Williams besucht Konzert von James Blunt

Trackback-URL: