exnews
DSDS Rekord: Fast 35.000 Bewerber bei „Deutschland sucht den Superstar“

DSDS: Deutschland sucht den Superstar mit Bewerberrekord

DSDS: Deutschland sucht den Superstar mit Bewerberrekord

Bis zum 6. Januar müssen sich DSDS-Fans noch gedulden. Dann nämlich startet die inzwischen siebente Staffel der erfolgreichen Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“. Die Jury ist erneut mit Pop-Titan Dieter Bohlen, Moderatorin Nina Eichinger und DSDS-Manager Volker Neumüller besetzt. Aber bereits jetzt gibt es einen Rekord zu verkünden. Die Zahl der Bewerber ist nämlich kräftig explodiert.
34.420 Kandidaten haben sich nach Angaben des Senders RTL um eine Teilnahme an den Castings beworben, mehr als je zuvor.

Dieter Bohlen lobt DSDS

Die Castings fanden in insgesamt 20 deutschen Städten von September bis Oktober statt. Dauer-Juror Dieter Bohlen hat dann auch nur lobende Worte für das Format: „DSDS ist die ehrlichste und härteste Castingshow im deutschen Fernsehen. Hier bekommt man eine ehrliche Meinung von Leuten, die ihr Geschäft verstehen. Zudem ist es eine Riesenchance für Sänger“ und verspricht „mehr Interaktion, mehr Drama und mehr Komik und Sprüche“ auch im Recall.

DSDS ist ein Quotenrenner

Die letzte DSDS-Staffel war ein Quotenrenner. Mit einer durchschnittlichen Zuschauerzahl von 5,5 Millionen erreichte man einen Marktanteil von 18,5 Prozent.

Anm.d.Red.: Man darf schon gespannt sein, wie das Format weiterentwickelt wurde. Gerade den Freunden des Fremdschämens wurde ja spätestens beim Recall langweilig. Nach den Worten Dieter Bohlens zu urteilen, wird sich das wohl dieses mal ändern.

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Twilight New Moon: 140 Millionen am ersten Wochenende
» Mika verrät nicht, ob er schwul ist