• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
exnews

Putin einstimmig zum Präsidentschafts-Kandidaten gewählt

Wladimir Putin (Archivfoto: Vasily Smirnov | Dreamstime.com)

Wladimir Putin (Archivfoto: Vasily Smirnov | Dreamstime.com)

Moskau – Russlands Regierungs-Chef Wladimir Putin ist von seiner Partei einstimmig zum Präsidentschafts-Kandidaten gewählt worden. „Natürlich akzeptiere ich diesen Vorschlag”, sagte Putin vor den rund 11.000 Delegierten in Moskau. Putin war bereits von 2000 bis 2008 russischer Präsident, durfte aber laut Verfassung für keine dritte Amtszeit kandidieren. Putin und Präsident Dmitri Medwedew hatten schon Ende September ihren geplanten Ämtertausch bekanntgegeben.

In einer Rede warnte Putin das Ausland davor, sich in die bevorstehende Präsidentschaftswahl einzumischen und betonte gleichzeitig, sein Land sei eine Demokratie. Er warf dem Ausland vor, die Wahlen finanziell zu beeinflussen. „Das Geld ist aus dem Fenster rausgeworfen, weil erstens Judas in Russland nicht zu den am meisten respektierten biblischen Gestalten gehört, zweitens mit dem Geld besser Schulden abbezahlt und ein unwirksame und teure Wirtschaftspolitik gestoppt werden könnten“, erklärte Putin am Sonntag. [dts Nachrichtenagentur]

Dein Kommentar:
« Autorin Sarah Kuttner kritisiert Kollegin Charlotte Roche
» Ukraine: Ein Toter bei Polizeiübergriff gegen Tschernobyl-Opfer