• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
exnews

Studie: Eier verbessern Gedächtnisleistung

Studie: Eier verbessern Gedächtnisleistung (Foto: Jupiterimages | Photos.com)

Studie: Eier verbessern Gedächtnisleistung (Foto: Jupiterimages | Photos.com)

Wer täglich zwei hart gekochte Eier ist, hilft seinem Gedächtnis auf die Sprünge.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Eier sind ein wirksames Mittel, um das Gehirn zu trainieren und das Erinnerungsvermögen zu verbessern. Das berichtet das Magazin „Women`s Health“ unter Berufung auf eine Studie des „American Journal of Clinical Nutrition“. Danach kann man das Gedächtnis deutlich stärken, wenn man täglich zwei hartgekochte Eier verspeist. Das in dem Eigelb enthaltene B-Vitamin Cholin halte das Gehirn leistungsfähig und beuge Konzentrationsschwächen vor, heißt es zur Begründung.

Erdnüsse, Rindfleisch, Lachs oder Blumenkohl als Alternative

Wer keine Eier mag, kann auch zu Erdnüssen, Rindfleisch, Lachs oder Blumenkohl greifen. Wichtig für den Effekt ist nur, eine Tagesdosis von mindestens 425 Milligramm Cholin zu schaffen. [dts Nachrichtenagentur]

Sebastian Fiebiger
Redaktion Politik

Ob man sich mit zwei gekochten Eiern pro Tag jenseits der Gedächtnisförderung noch im Bereich der gesundheitlich förderlichen Ernährung befindet, wage ich jetzt mal zu bezweifeln.

Aber es werden ja einige Alternativen genannt, die durchaus interessant sind.

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Lady Gaga: Gehirnerschütterung durch Konzertunfall
» Studie: Lungenentzündung für Diabetiker häufig tödlich