• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Astrologie
  • Fragen
exnews

Twilight New Moon: Über 72 Millionen am ersten Tag

Eigentlich war es zu erwarten – der Hype um die Fortsetzung der Twilight-Saga war schon vor dem Kinostart des Film so groß, dass neue Kassenrekorde vorprogrammiert waren.

Twilight New Moon schlägt Batman

Twilight New Moon hat in den USA bereits am Premierentag – am vergangenen Freitag – rund 72,7 Millionen US-Dollar eingespielt und stellt damit selbst den bisherigen Rekordhalter „Dark Knight“ in den Schatten.

Auch der schon beachtliche Erfolg des ersten Twilight-Teils nimmt sich dagegen bescheiden aus. Der erste Twilight-Streifen brauchte ein ganzes Wochenende, um die 70 Millionen Dollar Marke zu knacken. Insgesamt spielte Twilight rund 500 Millionen Dollar ein.

Deutsche Twilight-Fans müssen sich noch ein wenig gedulden, bis sie Robert Pattinson, Kristen Steward und Taylor Lautner wieder auf der Leinwand begrüssen können. Hierzulande läuft der Film erst am kommenden Donnerstag an.

Twilight New Moon

Bellas (Kristen Stewart) Traum scheint wahr geworden: Für immer mit Edward (Robert Pattinson) zusammen zu sein! Kurz nach ihrem 18. Geburtstag findet dieser Traum jedoch ein jähes Ende, als ein kleiner, aber blutiger Zwischenfall ihr fast zum Verhängnis wird. Edward hat keine andere Wahl: Er muss sie verlassen.

Für immer. Bella zerbricht beinahe daran, einzig die Freundschaft zu Jacob (Taylor Lautner) gibt ihr die Kraft weiterzuleben. Da erfährt Bella, dass Edward in höchster Gefahr schwebt. Und sein Schicksal liegt in ihren Händen. Sie muss zu ihm, rechtzeitig, bis zur Mittagsstunde…

Dein Kommentar:
« SOPA: Wikipedia und weitere Seiten aus Protest gegen US-Netzsperren offline
» Twilight New Moon: 140 Millionen am ersten Wochenende