• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Games

Gametipp: Ace Combat 6 – Fires of Liberation (XBOX360)

Ace Combat 6Wow! Das waren die ersten Worte, als die Kampfszenen von Ace Combat 6 über unsere Redaktionsmonitore flimmerten. Die ultra-realistische Ground-Grafik hat uns von Anfang an beeindruckt. Aber Ace Combat hat noch mehr zu bieten.

Fiktives Szenario

Das Game versetzt den Spieler ins Jahr 2025 und schildert den Kampf zwischen zwei Nationen. Estovakia wurde im Jahre 1999 von einem Meteoriten-Einschlag schwer getroffen und in seiner wirtschaftlichen Entwicklung gebremst. Emmeria hingegen

entwickelt sich prächtig und weckt so den Neid der Nachbarn. Aufgabe des Spielers ist es nun die Heimat Emmeria gegen einen militärischen Überfall Estovakias zu verteidigen.

Spielspaß ohne Handbuch-Martyrium

Im Gegensatz zu „echten“ Flugsimulatoren muss man dazu kein Avionik-Studium absolviert haben oder stundenlang dicke Handbücher welzen, die es auf das Format der Bibel schaffen. Den Machern von Ace Combat 6 ist es gelungen, die Komplexität von Luftkampfhandlungen soweit zu reduzieren, daß sie sich mit einem Gamepad beherrschen läßt.

Ace Combat 6

Spielspass vs. Realismus

Die Entscheidung Spielspass vs. Realismus haben die Macher von Ace Combat so konsequent wie kaum ein anderes Entwicklerteam getroffen. Bei Ace Combat 6 ist Action Trumpf. Die Flugzeuge sind mit Massen an Waffen (z.B. 200 Raketen) bestückbar und vollbringen das eine oder andere „Kunststück“, das bei echten Piloten wohl nur ungläubiges Kopfschütteln auslösen würde. Wem das überhaupt nicht gefällt, der kann verschiedene Spielhilfen deaktivieren und so den Realismus steigern.

Seiten: 1 2 3

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Courtney Love: seltsame Halluzinationen nach buddhistischen Gesängen
» Paul McCartney: Kylie Minogue erinnert ihn an verstorbene Linda