• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Gesundheit
„Pille“ kein Risiko für zuckerkranke Frauen

Aber sorgfältige Blutzucker-Kontrolle nötig

Die „Pille“ ist für zuckerkranke Frauen nicht gefährlich. Das schreibt die Regensburger Diabetes-Expertin Dr. med Bettina Zietz in der Zeitschrift „Diabetiker Ratgeber“ . Die Annahme einer erhöhten Gefährdung sei „überholt“. Für Diabetikerinnen gelten die gleichen Risiken wie für Gesunde: Raucherinnen, in deren Familien es eine Veranlagung zu Thrombosen gibt, sind gefährdet, Blutgerinnsel zu entwickeln. Wer neben dem Diabetes gesund sei, könne die modernen, niedrig dosierten Kombinationspräparate ohne Bedenken nehmen. Frau Zietz rät aber zu sorgfältiger Blutzuckerkontrolle, da der Insulinbedarf geringfügig schwanken könne.

Quelle: Gesundheitsmagazin „Diabetiker Ratgeber“

« Bewegungsmuffel Diabetiker: Tut es nicht weh genug
» Körperform: Birne besser als Apfel