• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Gesundheit

20 Millionen Deutschen leiden unter Haarausfall

Für jeden Vierten ist Haarausfall ein Problem, und jeder Fünfte sucht nach einem wirksamen Mittel. Das belegt eine Umfrage der Gesundheitszeitschrift Apotheken Umschau bei 1977 Deutschen ab 14 Jahren durch die GfK Marktforschung. Ein knappes Drittel aller Deutschen leidet unter Haarausfall oder hat zumindest eine Teilglatze. Bei den Männern sind es über 43 Prozent.

Das Apothekenmagazin Apotheken Umschau 2/2004 A liegt in vielen Apotheken aus und wird kostenlos an Kunden abgegeben.

1 Kommentar
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es erst 1 Kommentare. Schreib uns Deine Meinung!
  • 🕝 Tommy

    Mich hat es leider auch getroffen. Am Anfang habe ich Propecia geschluckt. Damit ist zwar der Haarausfall zurückgegangen, aber ich hatte unschöne Nebenwirkungen. Mein Arzt hat mir dann davon abgeraten, die weiterzunehmen.

    Nach einem kurzen Versuch mit Regaine (davon hat mir den ganzen Tag die Rübe gejuckt), habe ich jetzt aufgegeben und ergebe mich meinem Schicksal.

    Anstatt den Haaren beim Fallen zuzusehen, habe ich zum Rasierer gegriffen und die Murmel abgedreht. Das kommt bei den Frauen ganz gut an, obwohl es die wenigsten zugeben. Und gegenüber anderen Männern wirkt es dominanter.

    Es gab auch irgendwo mal eine Studie dazu, dass es Männer mit Glatze karrieremäßig weiter bringen.

Dein Kommentar:
« Tinnitus-Experte: Kassen sollten Noiser bezahlen
» Husten mit links abschirmen