• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Gesundheit

Ansteckungsrisiko Ehe: Risiko für Depressionen, Asthma und Magengeschwüre

Ehepaare

Ehepaaren teile nicht nur ihr Leben, sondern auf auch ihre Krankheiten (Foto: Mr.Exen | Shutterstock)

Ehepaare haben oft die gleichen Krankheiten

Ehepaare leiden überraschend häufig an den gleichen Krankheiten. Das haben Wissenschaftler der britischen Universität Nottingham in einer Studie an rund 8300 verheirateten Paaren herausgefunden, schreibt die Gesundheitszeitschrift Apotheken Umschau. Wenn etwa der Mann unter Depressionen leidet, liegt das Depressionsrisiko für seine Frau doppelt so hoch wie in der Durchschnittsbevölkerung.

Risiko für Magengeschwüre und Asthma

Bei Magengeschwüren verdoppelt sich das Risiko ebenfalls, bei Asthma liegt es um fast 70 Prozent höher. Studienleiterin Dr. Julia Hippisley-Cox vermutet die Ursache in den ähnlichen Lebensumständen. Bei Magengeschwüren kann es auch die gegenseitige Ansteckung mit dem Bakterium Helicobacter pylori sein, das wesentlich für die Geschwüre verantwortlich ist. Nicht „ansteckend“ unter Ehepartnern: Herzinfarkt und Diabetes.

Das Magazin Apotheken Umschau liegt in vielen Apotheken aus und wird kostenlos an Kunden abgegeben.

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Depressive: Darum ist Geduld wichtig
» Rauchentwöhnung – Unterschätzt: Körperliche Probleme durch Nikotinen