• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Gesundheit

Auch Männer können Brustkrebs bekommen

Forscher erwarten steigende Zahlen

Brustkrebs ist keineswegs ausschließlich eine Gefahr für Frauen. Auch Männer erkranken daran. Zwar ist ihre Zahl in Deutschland mit etwa 400 Fällen im Jahr nicht sehr groß – bei Frauen sind es zirka 43.000. Da Männer die Frauenkrankheit aber nicht wahrhaben wollen, sind ihre Überlebenschancen besonders gering, berichtet das Gesundheitsmagazin Apotheken Umschau.

Zunehmende Bedeutung?

Möglicherweise nimmt Brustkrebs bei Männern in Zukunft sogar zu. US-Forscher beobachten bereits eine ansteigende Zahl. Eine Ursache dafür könnte die zunehmende Fettleibigkeit sein: Fettzellen produzieren Östrogene. Das sind Hormone, die bei der Entstehung von Brustkrebs eine Rolle spielen.

Quelle: Gesundheitsmagazin Apotheken Umschau

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
« Brustkrebs: Höheres Risiko durch Übergewicht, Alkohol und Hormontherapie
» Krebsschutz durch mehr Sex