• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Gesundheit
Bauchtanz in der Schwangerschaft bis kurz vor der Entbindung möglich

Bauchtanz (Foto: Arman Zhenikeyev | Photos.com)

Bauchtanz (Foto: Arman Zhenikeyev | Photos.com)

Der orientalische Tanz bringt Schwangeren viele Vorteile

Bauchtanz ist eine für Schwangere hervorragend geeignete Sportart. Geübte Tänzerinnen können das Hobby bis kurz vor der Entbindung betreiben und profitieren in mehrfacher Hinsicht davon, schreibt das Apothekenmagazin BABY und die ersten Lebensjahre. Der orientalische Tanz macht den Beckenboden flexibel. Ärzte bestätigen, dass Bauchtänzerinnen häufig leichter gebären und schneller wieder fit sind, ihre alte Figur früher zurück bekommen und weniger Probleme mit der Rückbildung haben.

Bauchtanz hilft bei Akzeptanz von Kurven

Und noch einen Vorteil sieht die Augsburger Bauchtanz-Lehrerin Sabuha Shahnaz: Der Tanz widersetze sich dem „absurden Schlankheitsideal“ und lehre die Frauen, „ihre Kurven zu lieben und ihre Rundungen mit Stolz zu tragen“.

Quelle: Apothekenmagazin BABY und die ersten Lebensjahre

Dein Kommentar:
« Schwangerschaft: Haarausfall nach der Geburt sehr häufig
» Schwangerschaft: Wird es ein Junge? Leichte Mütter kriegen mehr Mädchen