• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Gesundheit
Bluthochdruck schadet dem Gehirn

Möglicherweise auch Alzheimer-Risiko erhöht

Zu hoher Blutdruck führt offenbar langfristig zum Abbau von Hirnmasse, berichtet das Gesundheitsmagazin Apotheken Umschau. Das haben Forscher festgestellt, die im Abstand von fünf Jahren Kernspinbilder der Gehirne von 72 Menschen zwischen 20 und 77 Jahren auswerteten. Vor allem bei Hochdruckpatienten waren Gehirnregionen geschrumpft, die für das Erinnerungsvermögen zuständig sind. „Möglicherweise erhöht Hypertonie auch das Alzheimer-Risiko“, wird Prof. Ulman Lindenberger vom Berliner Max-Planck-Institut zitiert, das an der Studie beteiligt war.

Quelle: Gesundheitsmagazin Apotheken Umschau 5/2005 B

« Übergewicht macht Krampfadern gefährlich
» Impfen gegen Herzinfarkt