• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Gesundheit
Cayennepfeffer lindert Schmerzen

Schärfe der Gewürzpflanze für Wirkung mit verantwortlich

Cayennepfeffer brennt teuflisch – und gerade deswegen wirkt er so gut gegen Schmerzen, Muskelverspannungen und Hexenschuss. Wie das Apothekenmagazin Senioren Ratgeber berichtet, reizt der Inhaltsstoff der Pflanze, Capsaicin, die Wärme- und Schmerzfühler in der Haut. Die Stelle rötet und erwärmt sich. Die Haut wird besser durchblutet, Muskelverspannungen lösen sich. Capsaicin hemmt zudem die Freisetzung des Schmerzbotenstoffes „Substanz P“. Schmerzsignale werden nicht mehr übertragen und die Schmerzempfindung lässt nach. Beim Auftragen von capsaicinhaltigen Rheumasalben, Tinkturen oder Schmerzpflastern sollte man aber vorsichtig sein: Überdosierungen oder Kontakt mit offenen Wunden sind sehr schmerzhaft.

Quelle: Apothekenmagazin Senioren Ratgeber

« Tod im Schlaf entschlüsselt
» Mehr Kinder mit Kopfschmerzen