• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Gesundheit
Darmkrebssuche erleichtert

Neuer Stuhltest findet spezielle Enzyme von Tumoren

Ein neuer Stuhltest erweitert die Möglichkeiten, Darmkrebs frühzeitig zu erkennen, berichtet das Gesundheitsmagazin Apotheken Umschau. Bisher suchte ein entsprechender Stuhltest nach kleinen Blutmengen, die von Darmtumoren stammen könnten, aber genauso gut etwa auch von einem Magengeschwür.

Der neue Test weist ein Enzym nach, das in großer Menge von Tumoren abgegeben wird. Hundertprozentige Sicherheit garantiert aber auch dieser Test nicht. „Etwa 90 Prozent der Patienten, bei denen der neue Test anschlägt, haben tatsächlich Darmkrebs“, beziffert Prof. Hans-Ulrich Klör von der Universität Giessen die Trefferquote. Zusammen mit anderen Untersuchungen, zum Beispiel einer Darmspiegelung, wird sich die Sicherheit, Darmkrebs frühzeitig zu erkennen, mit dem neuen Test aber erhöhen.

Quelle: Gesundheitsmagazin Apotheken Umschau

Dein Kommentar:
« Darmkrebs: Deutsche weitgehend unbesorgt
» Blutwurst stört Darmkrebs-Test