Gesundheit
Das Gehirn durch einen Chip ersetzen?

menschliches Gehirn

menschliches Gehirn

Wir bewegen uns mit großen Schritten auf diese Vision zu. Golem berichtet heute über Versuche mit Ratten. Dabei wurde das Kleinhirn der Ratten deaktiviert und durch einen Chip ersetzt. Im Rahmen des Experiments wurde der Chips so programmiert, dass die Ratte mit einem Blinzeln auf einen bestimmten Ton reagierte.

Das Potential solcher Synthesen aus Mensch und Elektronik ist in beide Richtung (friedlich / kriegerisch) enorm. Gewissenlose Soldaten sind ebenso denkbar wie künstliche „Genies“.

Eine ebenfalls interessante Anwendung wäre das Auslesen das menschliches Gehirns, um eine elektronische Unsterblichkeit zu schaffen.

▶ Unabhängiger Journalismus kostenlos per E-Mail:

Gib deine E-Mail-Adresse ein und wir schicken Dir unsere besten Storys:

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:

« Studie: Walnüsse senken Alzheimer-Risiko
» Krebsforscher: Viele Krebsformen bald therapierbar

Trackback-URL: