• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Gesundheit

Diabetes: Deutschland Spitze

Anzahl in den Niederlanden um zwei Drittel niedriger

Über acht Millionen Deutsche leiden nach Expertenschätzungen an der Zuckerkrankheit Diabetes. Mit einer Quote von 10,2 Prozent an der Gesamtbevölkerung liegt Deutschland damit im europäischen Vergleich ganz vorn, berichtet das Apothekenmagazin Diabetiker Ratgeber. Dass es sich beim Diabetes um eine Zivilisationskrankheit handelt, ist unbestritten. Andere Industrienationen aber schneiden deutlich besser ab als Deutschland.

So liegt die Quote in Großbritannien und in den Niederlanden nur bei 3,9 beziehungsweise 3,7 Prozent. Wie es zu solch krassen Unterschieden kommen kann, wird sicher noch viele Forscher beschäftigen. Gesichert ist jedoch: „In rund 70 Prozent der Fälle ließe sich der Typ-2-Diabetes verhindern oder wenigstens verzögern, wenn gefährdete Menschen rechtzeitig auf einen gesunden Lebensstil achten“, sagt der Dresdner Stoffwechselexperte Dr. Peter Schwarz.

Quelle: Apothekenmagazin Diabetiker Ratgeber

Dein Kommentar:
« Diabetiker: Kopfschmerz als Warnsignal
» Immer mehr junge Menschen bekommen „Altersdiabetes“