• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Gesundheit
Diabetiker: Kopfschmerz als Warnsignal

Unterzuckerung kann sich in Kopfschmerzen äußern

Plötzliche Kopfschmerzen können bei einem Diabetiker auf einen Unterzucker hinweisen. Daher sollten Zuckerkranke, die mit Spritzen oder Tabletten behandelt werden, bei Kopfschmerzen auch ihren Blutzuckerwert kontrollieren, rät das Apothekenmagazin Diabetiker Ratgeber. Umgekehrt können Präparate gegen Kopfschmerzen zu Wechselwirkungen mit Diabetes-Medikamenten führen. So kann ASS die Wirkung der Tabletten (Sulfonylharnstoffe und Clinide) erhöhen. Dadurch droht ebenfalls ein Unterzucker.

Quelle: Apothekenmagazin Diabetiker Ratgeber

Dein Kommentar:
« Diabetes: Stress treibt Blutzucker hoch
» Diabetes: Deutschland Spitze