• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Gesundheit
Warum sich die Haut während der Schwangerschaft verändert

Warum Hormone Schwangere manchmal so schön machen

Überraschende Veränderungen erleben Schwangere oft mit ihrer Haut: Häufig wird sie schöner, nämlich fester und glatter berichtet das Apothekenmagazin Baby und Familie. Ursache ist das Hormonhoch des Körpers. Es führt zu strafferem Bindegewebe und zu einer besseren Durchblutung. Außerdem speichert die Haut jetzt mehr Feuchtigkeit.

Gelegentlicher Nachteil: Bei Frauen mit entsprechender Veranlagung zeigen sich jetzt manchmal unschöne, rot Äderchen. Durch eine verminderte Talgproduktion normalisiert sich sonst fettige Haut häufig, kann aber auch zur Trockenheit neigen. Schwangere sollen ihren Teint aus all diesen Gründen deshalb gut beobachten und die Pflege anpassen. Das gilt besonders bei bestehenden Hautleiden.

Akne bessert sich meist während er Schwangerschaft

Akne zum Beispiel bessert sich meist. Wenn nicht, muss mit dem Arzt die weitere Therapie besprochen werden, denn etliche Akne-Medikamente sind nun tabu. Manche Frauen reagieren in der Schwangerschaft auch extrem lichtempfindlich. Betroffene sollten vorbeugen und schon morgens eine Gesichtscreme mit hohem Lichtschutzfaktor (LSF 30) auftragen.

Das Apothekenmagazin Baby und Familie 3/2006 liegt in den meisten Apotheken aus und wird kostenlos an Kunden abgegeben.

Dein Kommentar:
« Diabetes: Teststreifen dürfen nicht feucht werden
» Studie: Übergewicht erhöht Risko einer Thrombose