• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Gesundheit
Herzinfarkt-Risiko steigt bei Elfmeterschießen

Massenweise Herzinfarkt nach WM-Fußballspiel

Fußballfans bleibt beim Elfmeterschießen schon mal das Herz stehen – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Das haben nach einem Bericht der Apothekenzeitschrift Gesundheit englische Forscher nun nachgewiesen. Sie haben Notfälle in ganz England während der Weltmeisterschaft 1998 in Frankreich analysiert. Vorrundenspiele der englischen Elf führten zu keinem Anstieg der Notfall-Statistik.

Herzinfarkt-Raten schnellten nach oben

Am Tag des Achtelfinalspiels gegen Argentinien jedoch, das die Engländer mit 3:4 Toren verloren, und an den beiden folgenden Tagen schnellte die Zahl der Menschen mit einem Herzinfarkt um 25 Prozent in die Höhe. Die Zahl anderer medizinischer Notfälle dagegen blieb gleich.

Das Magazin Gesundheit liegt in vielen Apotheken aus und wird kostenlos an Kunden abgegeben.

Dein Kommentar:
« ABI findet die Schaufensterkrankheit
» Herzschwäche: Therapie mangelhaft