• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Gesundheit

Flugzeugluft macht das Blut dick

Niedriger Luft- und Sauerstoffdruck wichtige Mitursache der Reisethrombose

Nicht nur die enge Sitzhaltung im Flugzeug ist für die gefürchtete Reisethrombose verantwortlich. Eine wichtige Rolle spielen auch der niedrige Luft- und Sauerstoffdruck in der Flugzeugkabine, berichtet das Apothekenmagazin Diabetiker Ratgeber. Um dies zu untersuchen, luden niederländische Mediziner 71 Männer und Frauen zu einem achtstündigen Rundflug und zu einem ebenso langen Kinomarathon ein.

Jeweils danach untersuchten sie die Blutgerinnung. Das Ergebnis: Ein Blutwert, der auf eine verstärkte Thromboseneigung hinweist, war nur nach dem Flug erhöht. Da die Probanden sowohl im Flugzeug als auch im Kino sehr eng saßen, vermuten die Wissenschaftler, dass die Ursache für die höhere Thromboseneigung im niedrigen Luft und Sauerstoffdruck liegt.

Quelle: Diabetiker Ratgeber 7/2006

Dein Kommentar:
« IT-Experten besonders stressgeplagt
» Sensible Männlichkeit