• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Gesundheit
Frauen fällt der Rauchstopp schwerer

Nach einem Herzinfarkt rauchen mehr Frauen weiter

Frauen hängen stärker am Glimmstängel als Männer. Selbst nach einem Herzinfarkt. Das ergab laut einem Bericht des Gesundheitsmagazins Apotheken Umschau eine Studie der Ludwig-Maximilians-Universität München. Beobachtet wurden 500 Infarktpatienten, davon gut 40 Prozent Raucher, etwas mehr Männer als Frauen.

Frauen undisziplinierter

Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus qualmten von den Männern nur noch 4 Prozent, von den Frauen aber 9 Prozent. Anderthalb Jahre später griffen 12 Prozent der Männer und 16 Prozent der Frauen wieder regelmäßig zur Zigarette.

Quelle: Gesundheitsmagazin Apotheken Umschau 7/2005 A

💬︎ 1 Kommentar 🕙︎ 18.03.2019
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es erst 1 Kommentare. Schreib uns Deine Meinung!
  • 🕝 Tanja

    Das kann ich echt nicht verstehen. Unser Körper und unsere Gesundheit sind ein Geschenk. Und Rauchen zerstört es. Jeden Tag ein bisschen. Nicht spürbar. Aber irgendwann kommt der große Hammer.

    Dass selbst Krebs- und Herzpatienten weiterrauchen grenzt schon an Schwachsinnigkeit.

Dein Kommentar:
« Schwanger: In der Schwangerschaft nehmen Sommersprossen zu
» Babyblues statt Mutterglück