• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Gesundheit

Großes Asthma-Risiko, wenn Schwangere raucht

Erkrankungsgefahr des Babys besonders bei familiärer Vorbelastung extrem hoch

Schwangere sollten nicht rauchen – Frauen aus Familien, in denen Asthma schon vorkommt, auf gar keinen Fall. Das Erkrankungsrisiko für das Ungeborene steigt dadurch nämlich um das 20fache, mahnt Privatdozentin Dr. Susanne Lau, Oberärztin an der Kinderklinik der Berliner Charité im Apothekenmagazin Baby und Familie. „

Rauchen und entsprechende Gene sind eine besonders üble Kombination“, sagt sie. Mit einem erhöhten Risiko leben Kinder erblich vorbelasteter Familien immer. Aber keinen anderen Auslösefaktor können Eltern so sicher vermeiden wie das Gift aus den Zigaretten.

Das Apothekenmagazin Baby und Familie 1/2006 liegt in den meisten Apotheken aus und wird kostenlos an Kunden abgegeben.

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Nicht jedes Zittern ist Parkinson
» Kaffee ist kein Blutdruckrisiko