• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Gesundheit

Grünen Tee nicht mit kochendem Wasser aufbrühen

80 Grad sind genug

Grüner Tee soll nicht mit kochendem Wasser aufgebrüht werden, rät die Apotheken Umschau. Er schmeckt dann bitter. Die Hitze zerstört außerdem das im Tee enthaltene Vitamin C. Die Temperatur des Wassers sollte bei etwa 80 Grad liegen.

Das Gesundheitsmagazin Apotheken Umschau 1/2007 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung an Kunden abgegeben.

« Mittelohrentzündung vom Feinstaub
» Kampagne zur Diabetes-Prävention