• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Gesundheit
Renovieren in der Schwangerschaft ist schädlich für Immunsystem des Babys

Schädliche Ausdünstungen aus Farbe, Klebstoffen und neuen Teppichen

Schwangere und Frauen, die gerade geboren haben, sollten sich das Renovieren verkneifen, auch wenn sie dem Nachwuchs gern ein frisch gestaltetes Zimmer bieten würden. Das empfehlen Wissenschaftler um Irina Lehmann vom Umweltforschungszentrum Leipzig, berichtet die Apothekenzeitschrift BABY und die ersten Lebensjahre.

Die Ausdünstungen von Wandfarbe, Klebstoffen und neu verlegten Teppichen beeinträchtigen demnach das Immunsystem der Kinder, und das bereits im Mutterleib.

Renovieren schädigt Immunsystem das Babys

Im Nabelschnurblut von Neugeborenen konnten die Wissenschaftler nachweisen, dass wichtige Abwehrzellen verringert waren, wenn die Mutter in freudiger Erwartung zu Teppichmesser, Streichrolle und Tapezierpinsel gegriffen hatte. Die Immunzellen sind sowohl für die Abwehr von Krankheitserregern, als auch für den Schutz vor Allergien zuständig.

Das Apothekenmagazin BABY und die ersten Lebensjahre

Dein Kommentar:
« Diabetes: Zuckertest wichtig für Schwangere
» Wächterlymphknoten hilft Metastasen finden