• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Gesundheit

Intensivstation: Flaches Liegen fördert Lungenentzündung

Halbsitzende Position beugt Infektion vor

Eine einfache und kostenlose Maßnahme, Lungenentzündungen auf Intensivstationen zu vermeiden, entwickelten spanische Ärzte. Künstlich beatmete Patienten lagerten sie in halb sitzender Position. Allein dadurch sank das Risiko einer Lungenentzündung sehr deutlich. Das berichtet die Apothekenzeitschrift „Gesundheit“ in ihrer Mai-Ausgabe. Die Ärzte an der Universitätsklinik Barcelona führten ihre Studie an 86Patienten durch. Fast jeder vierte der – wie bisher üblich – flach liegenden Patienten zog sich eine Lungenentzündung zu, während nur jeder zwanzigste aus der Gruppe der halb sitzenden sich infizierte. Besonders gefährdet waren flach liegende Patienten mit einer Magensonde. Jeder zweite von ihnen erkrankte. Weitere Risikofaktoren: Je länger die Patienten künstlich beatmet werden müssen und je tiefer ihre Bewusstlosigkeit ist, desto häufiger holen sie sich eine Lungenentzündung.

Quelle: Apothekenzeitschrift „Gesundheit“

Dein Kommentar:
« Chlamydien sind eine häufige Ursache von Unfruchtbarkeit
» Abwehrstark dank Krabbelgruppe