• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Gesundheit

Jeder dritte Schlaganfall kündigt sich an

Kurzfristige Missempfindungen ernster nehmen

Jeder dritte Schlaganfall kündigt sich durch kurzzeitige Missempfindungen, leichte Lähmungen oder Sprachstörungen an. TIA – transitorische ischämische Attacke, vorübergehende Mangeldurchblutung – nennen Ärzte diese Vorkommnisse. „Wegen ihrer Flüchtigkeit wird die TIA oft als belanglose Störung abgetan“, sagt Dr. med. Beate Lamminger, Leiterin einer Spezialabteilung für Schlaganfälle („Stroke Unit“) in Wolfratshausen im Apothekenmagazin Diabetiker Ratgeber.

Die Symptome einer TIA verschwinden von selbst wieder, häufig schon innerhalb einer Stunde. Wer ein solches Ereignis erlebt, sollte dies jedoch als Warnung ansehen und unbedingt sein Risiko beim Arzt abklären lassen. Mit einem Bündel von Maßnahmen wie gesündere Ernährung, abspecken, mehr Bewegung und auch Medikamente kann das Schlaganfallrisiko erheblich gemindert werden.

Quelle: Apothekenmagazin Diabetiker Ratgeber 8/2005

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Diagnosen-Hitliste: Bluthochdruck ganz vorn
» Gesunde Zähne senken Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall