• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Gesundheit
Kälteeinbruch: Herz in Gefahr

Mehr Infarkte bei Wetterkapriolen

Bei plötzlich hereinbrechenden niedrigen Temperaturen steigt das Risiko für Herzinfarkte. Das fanden laut einem Bericht des Apothekenmagazins Diabetiker Ratgeber französische Forscher der Universität Dijon bei der Untersuchung von 750 Infarktpatienten heraus. Sanken die Temperaturen rasch unter 4 Grad Celsius, traten deutlich mehr Herzinfarkte auf. Am meisten betroffen waren Menschen, die bereits an Bluthochdruck litten.

Quelle: Apothekenmagazin Diabetiker Ratgeber

Dein Kommentar:
« Vitamin D auch für das Herz bedeutsam
» Wetterfühler in den Adern