• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Gesundheit
Kinder häufig Überträger von Grippe-Viren

Kinderbetreuer sollten sich rechtzeitig impfen lassen

Grippe-Viren haben bei Kindern leichtes Spiel. Da sich ihr Immunsystem noch im Aufbau befindet, sind sie besonders empfänglich. Zum Glück sind schwere Krankheitsverläufe bei ansonsten gesunden Kindern selten. Aber sie können das Virus leicht an Erwachsene weitergeben, schreibt die Apothekenzeitschrift „BABY und die ersten Lebensjahre“. Deswegen empfiehlt die Europäische Gesellschaft für Mikrobiologie und Infektionskrankheiten allen Erwachsenen, die beruflich oder privat viel mit Kindern zu tun haben, sich gegen Grippe impfen zu lassen.

Das gleiche gilt für Kinder, deren Immunsystem aufgrund einer chronischen Krankheit, beispielsweise Diabetes, Asthma oder eine Nierenfunktionsstörung, geschwächt ist. Der beste Zeitpunkt für eine Impfung sind die Monate Oktober und November, bevor die Grippe-Saison losgeht.

Quelle: Apothekenzeitschrift „BABY und die ersten Lebensjahre“

Dein Kommentar:
« Kussverbot bei Lippenbläschen
» Chlamydien sind eine häufige Ursache von Unfruchtbarkeit