• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Gesundheit
Knochenweiche Männer

Schwache Knochen beim starken Geschlecht

Jeder fünfte Patient mit Osteoporose ist ein Mann. Diese Zahl macht deutlich, dass es sich bei der auf Entkalkung des Knochens beruhenden Krankheit keineswegs, wie weithin angenommen, um eine Frauenkrankheit handelt. Die Apothekenzeitschrift Diabetiker Ratgeber berichtet, bei der Hälfte der betroffenen Männer seien die Ursachen ungesunde Ernährung, Bewegungsmangel sowie übermäßiger Alkohol- und Nikotinkonsum. Auch Diabetes mit schlecht eingestelltem Blutzucker kann zur Osteoporose beitragen. Als Symptome treten oft Rückenschmerzen auf. Der Verlust an Körpergröße, ein Rundrücken und Knochenbrüche bereits bei leichten Stürzen können ebenfalls auf die Krankheit hinweisen.

Quelle: Apothekenmagazin Diabetiker Ratgeber

« Mehr Rheuma durch Rauchen
» An den Bandscheiben liegt es nur selten