• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Gesundheit
Kopfweh durch die „Pille“

Bei migräneartigen Kopfschmerzen kann die Verhütung Ursache sein

Die Einnahme der Antibabypille kann Ursache für gehäuftes Auftreten migräneartiger Kopfschmerzen sein. Das berichtet das Gesundheitsmagazin Apotheken Umschau unter Berufung auf eine norwegische Studie, an der knapp 14000 Frauen beteiligt waren. Weil sich einzelne Präparate in ihrer Zusammensetzung stark unterscheiden, sollten Frauen sich mit ihrem Arzt beraten, falls sie einen solchen Zusammenhang bei sich befürchten.

Quelle: Apotheken Umschau 6/2006 A

« Bei Diabetes droht Beziehungsstress
» Akupunktur: Doch gut gegen Migräne