• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Gesundheit

Umfrage: Magenschmerzen, Herzrasen, Schlaflosigkeit – Neid schadet der Gesundheit

Neid tut nicht nur der Seele weh, sondern auch dem Körper. Wie eine GfK-Umfrage im Auftrag der Apotheken Umschau herausgefunden hat, sind viele Menschen buchstäblich krank vor Neid: So leiden fast fünf Prozent der Deutschen bei Neid auf andere unter körperlichen Beschwerden wie Magenschmerzen oder Herzrasen. Fast vier Prozent schlafen schlecht oder kämpfen mit massiven Schlafstörungen. Ebenso viele fühlen sich ohnmächtig und „wie gelähmt“. Dieser Typ von Neidern steigert sich in unendliche Trauer, die sie lähmt und zerstört, sagt Dr. Dr. Rolf Haubl, Psychologie-Professor und Direktor des Sigmund-Freud-Instituts in Frankfurt in der „Apotheken Umschau“: „Das kann in der dramatischen Form zu Depression und Selbstmord führen.“

Quelle: Die repräsentative Umfrage führte die GfK Marktforschung Nürnberg im Auftrag der „Apotheken Umschau“ bei 1.978 Bundesbürgern ab 14 Jahren durch.

Den vollständigen Artikel „Nur kein Neid“ finden Sie in der „Apotheken Umschau“ 5/2006 A

Dein Kommentar:
« Sex-Unlust: Freispruch für die Hormone
» Viertel der Bundesbürger depressionsgefährdet