• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Gesundheit

Krebs: Risiko Rindfleisch, Vorteil für Fisch

Große Studie bestätigt: Weißes Fleisch ist gesünder

Rotes Fleisch steigert das Darmkrebsrisiko, weißes Fleisch beeinflusst es nicht, Fisch senkt es sogar, berichtet das Gesundheitsmagazin Apotheken Umschau. Die Aussagen stützen sich auf Auswertungen einer seit 1992 laufenden europäischen Studie, an der auch zwei deutsche Forschungsinstitute beteiligt sind. Als rotes Fleisch gelten Rind, Schwein und Lamm, als weißes Geflügel.

100 Gramm rotes Fleisch erhöht das Darmkrebsrisiko um fast 50 Prozent. Für Privatdozent Dr. Jakob Linseisen vom Heidelberger Krebsforschungszentrum DKFZ steckt aber auch eine „richtig gute Nachricht“ in der Studie: „Bereits der täglich Konsum von 100 Gramm Fisch verringert das Darmkrebsrisiko um 50 Prozent.“

Das Apothekenmagazin Apotheken Umschau 12/2005 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird kostenlos an Kunden abgegeben.

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Mit Meditation den Blutdruck senken
» Kinderlosigkeit: Selten ist die Psyche schuld