• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Gesundheit

Mit Bluthochdruck keinen Kraftsport treiben

Aber Ausdauersport kann hohen Blutdruck senken

Wer unter hohem Blutdruck leidet, kann sich mit dosierter Bewegung viel Gutes tun. Sportarten mit hohem Krafteinsatz allerdings muss der Hochdruckkranke meiden. Das schreibt Dr. Edgar Lenier in der Apothekenzeitschrift „Senioren Ratgeber“. Sportarten mit hohem Krafteinsatz, z. B. Gewichte stemmen oder isometrische Übungen, bei denen die Muskeln durch Halten beansprucht werden, sind ungünstig bei einer gestörten Blutdruck-Regulation.

Im Gegensatz dazu führen Ausdauersportarten wie Wandern, Laufen, Rad fahren oder Schilanglauf zu einer gewünschten „dynamischen“ Belastung. Dabei bleiben die Stresshormone unter Kontrolle und die Blutgefäße werden trainiert. Wer mindestens drei mal in der Woche für 30 bis 45 Minuten Ausdauertraining betreibt, kann seinen Blutdruck um bis zu 10 mm/Hg senken.

Quelle: Apothekenzeitschrift „Senioren Ratgeber“

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
« Ausdauersport kann vor Brustkrebs schützen
» Die erste Regel ist keine Krankheit