• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Gesundheit

Parkinson: Gefahr am Steuer

Studie: Nur jeder Vierte war fahrtüchtig

Wer an der Parkinsonschen Krankheit (Schüttellähmung) leidet, sollte seine Fahrtüchtigkeit kritisch prüfen, rät der Neurologe Dr. Gerd Fuchs von der Parkinsonklinik in Wolfach im Apothekenmagazin Senioren Ratgeber. Er untersuchte 67 Betroffene, die sich noch selbst hinters Steuer setzten. „Nach den Maßstäben des TÜV war aber nur jeder Vierte von ihnen tatsächlich in der Lage, ein Fahrzeug sicher zu lenken“, stellte Fuchs fest. Vor allem nachlassendes Reaktionsvermögen und Konzentrationsschwäche – beides typische Parkinson-Folgen – gefährden die Patienten im Verkehr.

Quelle: Apothekenmagazin Senioren Ratgeber 4/2005

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Rauchen während der Schwangerschaft schadet über Generationen
» HIV – kein Virus tötet öfter