• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Gesundheit
Pille macht Kopfschmerzen

Menge an Östrogenen ist nicht entscheidend

Frauen, welche die Antibabypille einnehmen oder dies in der Vergangenheit getan haben, leiden häufiger an Kopfschmerzen und Migräne als jene, die ohne Pille oder gar nicht verhüten. Das berichtet die Apotheken Umschau unter Berufung auf eine Untersuchung der Universität Trondheim, Norwegen. Der Östrogengehalt des Mittels spielte dabei keine Rolle. Die Wissenschaftler werteten für ihre Studie die Daten von 27700 Frauen aus.

Das Gesundheitsmagazin Apotheken Umschau 1/2007 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung an Kunden zur Gesundheitsberatung abgegeben.

« Töchter als heimliches Ideal
» USA: Weniger Brustkrebs