• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Gesundheit

Rauchen fördert Diabetes

Raucher erkranken doppelt so häufig

Raucher erkranken doppelt so häufig am Diabetes vom Typ 2 wie Nichtraucher, berichtet das Apothekenmagazin Diabetiker Ratgeber. Die lange gehegte Vermutung, dass der Tabakgenuss ein Risikofaktor für die weitaus häufigste Form des Stoffwechselleidens ist – in Deutschland sind rund sieben Millionen Menschen erkrankt –, wurde jetzt in einer amerikanischen Studie bestätigt. Die tägliche Zigarettenmenge spielte nur eine untergeordnete Rolle. Andere Faktoren, die das Diabetesrisiko ebenfalls beeinflussen, wie Körpergewicht, Alter, Geschlecht Blutfette und Blutdruck, wurden bei der Auswertung berücksichtigt. Die gute Nachricht: Aufhören lohnt sich. Das Diabetes-Risiko ehemaliger Raucher unterschied sich kaum von dem der Nichtraucher.

Quelle: Apothekenmagazin Diabetiker Ratgeber 4/2006

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
« Stadt, Land, Tod…
» Schweinezellen gegen Diabetes