Gesundheit
Schlaganfall: So beugen Sie vor

Blutdruckmessung

Der Blutdruck hat einen hohen Einfluss auf das Schlaganfall-Risiko (Foto: Andrey_Popov | Shutterstock)

Baierbrunn (ots) – Über manche Dinge spricht man nicht gern. Zum Beispiel über Schlaganfälle, die eine große Gefahr für die Gesundheit sind. Das Thema ist ernst, hat aber auch eine positive Seite, wie Petra Terdenge berichtet:

Sprecherin: Die gute Nachricht ist: Gegen einen Schlaganfall kann man wirksam vorbeugen! Wir können viele Faktoren beeinflussen und so das Risiko eines Schlaganfalls senken, sagt Julia Rudorf von der „Apotheken Umschau“:

„Wir haben zum Beispiel einen Einfluss auf unseren Blutdruck. Bluthochdruck ist das größte Risiko. Wenn man darauf achtet, den Blutdruck im Normalbereich zu halten, dann kann man davon ausgehen, dass man in ungefähr um ein Drittel das Risiko senken kann.“

Was kann man konkret tun, damit der Blutdruck nicht zu hoch steigt?

„Man kann darauf achten, dass man sein Gewicht hält. Man sollte sich bewegen. Das muss nicht Hochleistungssport sein, aber in Bewegung bleiben. Auch dass man sich nicht zu salzreich ernährt, das hat auch einen Einfluss auf den Blutdruck.“

Ergänzend kann der Arzt Blutdruck senkende Arzneien verschreiben. Wer konsequent auf die Gesundheit achtet, wird belohnt. Das zeigen internationale Studien:

„Gerade aktuell publizierte Studien aus vielen Ländern mit einer sehr hohen Anzahl von Teilnehmern haben ergeben, dass wenn all diese Faktoren berücksichtigt werden und man seinen Lebensstil dementsprechend anpasst, dass man dann neun von zehn Schlaganfällen vermeiden könnte. Das ist, selbst wenn man da Abstriche macht von dieser Zahl, immer noch eine ganze Menge. Es lohnt sich also in jedem Fall.“

Ein gesunder Lebensstil zahlt sich sowohl für ältere als auch für junge Menschen aus, schreibt die „Apotheken Umschau“. Mit einer gesunden Lebensweise kann man in jedem Alter das Risiko für einen Schlaganfall deutlich senken.

Quelle: Wort & Bild Verlag – Apotheken Umschau

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Südkoreaner gewinnt Wahl zum Interpol-Präsidenten
» Landesamt: Stickoxid-Messstellen in NRW stehen richtig