• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Gesundheit
Schulen schließen wegen Schweinegrippe Symptomen

Deutschlandweit haben eine ganze Reihe von Schulen geschlossen und außerplanmäßige Ferien eingelegt, weil unter den Schülern vermehrt Schweinegrippe Symptome auftraten.

Da in vielen Fällen noch kein PCR-Test vorliegt, der die Diagnose sichert, handelt es sich um reine Vorsichtsmaßnahmen. An einigen Schulen werden auch gezielt einzelne Klassen vom Unterricht befreit, in denen die Schweinegrippe grassiert. Gesundheitsexperten sehen die Schulschließungen allerdings kritisch und warnen vor Panikmache. Eine Schulschließung wegen einiger Einzelfälle sei eine Überreaktion auf die Seuche.

Schweinegrippe mit bisher überwiegend milden Symptomen und komplikationslosem Verlauf

Im Moment ist die Schweinegrippe noch nicht durch eine hohe Komplikations- und Sterblichkeitsrate aufgefallen. Im Gegenteil – sowohl die Sterblichkeit als auch die Schwere und Länge des Krankheitsverlaufs sind harmloser als bei der saisonalen humanen Grippe. Eine Gefahr besteht vor allem für Patienten mit chronischen Krankheiten und geschwächtem Immunsystem.

Bei Symptomen zum Arzt

Trotzdem sollten Betroffene, die die typischen Schweinegrippe-Symptome (plötzlich hohes Fieber, starker trockener Husten, Halsschmerzen, Schnupfen, Abgeschlagenheit und teilweise Verdauungsbeschwerden) bei sich beobachten, umgehend einen Arzt konsultieren.

« Schweinegrippe: Symptome bei Jungen stärker
» Schweinegrippe Symptome stabil, Lage spitzt sich zu