• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Gesundheit
Schwangerschaft &Parodontitis: Zahnpflege sollte intensiviert werden

Hormonelle Umstellung macht Zahnfleisch anfällig

Keine Schwangerschaft kostet unweigerlich den viel beschworenen Zahn. Aber Fakt ist: Die Anfälligkeit für Karies und Zahnfleischentzündungen wächst in dieser Zeit, berichtet das Apothekenmagazin BABY und die ersten Lebensjahre. Durch die hormonelle Umstellung wird das Zahnfleisch lockerer.

Wird nun nicht besonders sorgfältig gepflegt, steigt das Risiko für Parodontitis. Diese chronische Entzündung kann durchaus auch dem Ungeborenen schaden. Frauen, die ein Kind planen, sollten deshalb eventuell nötige Gebiss-Sanierungen rechtzeitig vornehmen lassen.

Quelle: Apothekenmagazin BABY und die ersten Lebensjahre

Dein Kommentar:
« Statistik: Risiken der künstlichen Befruchtung
» Schwangerschaft: Haarausfall nach der Geburt sehr häufig