• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Gesundheit

Schweinegrippe: Gefährliche Mutation des H1N1 Virus?

Es war die größte Befürchtung im Zusammenhang mit der Schweinegrippe. Das Virus könnte mutieren und dadurch aggressiver werden. Und genau das ist jetzt offenbar in Norwegen passiert. Bei drei Patienten des skandinavischen Landes hat man ein mutiertes Schweinegrippe-Virus gefunden. Zwei der Infizierten sind bereits gestorben.

Norwegische Wissenschaftler sehen Anzeichen dafür, dass das mutierte Virus tiefer in die Atemwege eindringen und somit zu deutlich schwereren Krankheitssymptomen führen könnte.

Schweinegrippe: Gefährlichkeit der Mutation noch unklar

Noch ist allerdings unklar, ob sich das mutierte Virus leicht von Mensch zu Mensch weiterverbreitet. Die Tatsache, dass außer den drei Patienten keine weiteren Infektionen mit der mutierten Virusvariante bekannt geworden sind, sehen die Virologen als gutes Zeichen. Bislang hat man auch keinen Grund zu der Annahme, dass die im Moment gegen die Schweinegrippe eingesetzten antiviralen Medikamente gegen die mutierte Variante schlechter wirken würden. Auch von einer Wirksamkeit der eingesetzten Schutzimpfung gehen die Experten derzeit aus.

Viren mutieren gerne und oft harmlos

Mutationen im Zuge einer Grippewelle sind nicht ungewöhnlich. Bedrohlich wird die Situation erst dann, wenn ein deutlich aggressiverer Erreger leicht übertragbar ist. Die bisher im Rahmen der Schweinegrippe-Pandemie aufgetauchten Mutation haben die Gefährlichkeit der Seuche in Hinblick auf die Schwere der Krankheitsverläufe und die Übertragbarkeit nicht erhöht.

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
« Schweinegrippe: Symptome, Impfung und Inkubationszeit
» Schweinegrippe Symptome: H1N1-Mutation weckt Angst vor dem Supervirus