• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Gesundheit

Schweinegrippe: Impfung kann Symptome der Schweinegrippe hervorrufen

Etwas mehr als drei Wochen sind vergangen, seit am 26. Oktober in Deutschland die größte deutsche Impfkampagne startete. Nach wie vor ist die Impfung gegen die „Schweinegrippe“ genannte H1N1-Infektion sehr umstritten.

H1N1 Schutzimpfung: Grippe Symptome als häufige Nebenwirkung

Parallel zur Zahl der Patienten, die vermeintlich an der Schweinegrippe gestorben sind, steigt auch die Zahl der Meldungen zu Todesfällen, bei denen eine Zusammenhang zur Schweinegrippe-Schutzimpfung vermutet wird.

Bestätigt ist ein solcher Zusammenhang noch in keinem Fall. Auch im spektakulären Fall eines 55-jährigen Mannes aus Thüringen, der nur wenige Stunden nach der Schutzimpfung verstarb, konnte inzwischen ein kausaler Zusammenhang zwischen Schweinegrippe Impfung und Todeseintritt weitestgehend ausgeschlossen werden. Die Obduktion hatte ergeben, dass der Mann schon länger an einer unentdeckten Herzerkrankung gelitten hat.

Schweinegrippe: Keine Impfung ohne Nebenwirkung

Trotzdem ist inzwischen klar, dass auch die Schweinegrippe Impfung nicht frei von Nebenwirkungen ist. Unter anderen kann die Schutzimpfung auch die Symptome der Schweinegrippe, allerdings in abgeschwächter Form, hervorrufen.

Der in Deutschland verimpfte Wirkstoff Pandemrix hat eine ganze Reihe von Nebenwirkungen, die sehr häufig (mehr als einer von zehn Patienten) auftreten:

  • Kopfschmerzen
  • Gelenkschmerzen
  • Muskelschmerzen
  • Verhärtung, Schwellung bzw. Schmerzen an der Einstichstelle
  • Fieber, Mattigkeit

Auch die typischen Schweinegrippe Symptome gehören immerhin noch zu den häufigen Nebenwirkungen, die bei 1 und 10 Prozent der Patienten zu beobachten ist. Allerdings verschwinden diese Symptome in der Regel innerhalb kurzer Zeit wieder. Ernsthafte Komplikationen – wie etwa bei einer tatsächlichen Schweinegrippe-Infektion – sind davon nicht zu erwarten.

Die Symptome sind eine Reaktion des Immunsystems auf die injezierten Erregerbestandteile und Teil des natürlichen Immunisierungprozesses. Der Impfstoff Pandemrix enthält Bestandteile des Schweinegrippevirus, die nicht zu einer Infektion führen können.

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
« Schweinegrippe Symptome durch Impfung
» Schweinegrippe Symptome nicht mehr meldepflichtig