• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Gesundheit

Schweinegrippe: Symptome und Krankheitsverlauf weiterhin meist mild

Zwar hat Deutschland mit einem 5-jährigen Jungen aus Unna den sechsten Todesfall mit Beteiligung der Schweinegrippe (H1N1) zu beklagen, Panik ist dennoch nicht angebracht.

Schweinegrippe: Symptome und Verlauf ähnlich der saisonalen Grippe

Die große Mehrheit der Erkrankungen verläuft nach wie vor eher mild. Die Erkrankungsdauer ist im Vergleich zu herkömmlichen saisonalen Grippe sogar geringfügig reduziert.

Allerdings meldet das Robert-Koch-Institut einen deutlichen Anstieg der Neuinfektionen. Die Zahl der Neuinfizierten hat sich im Vergleich zur Vorwoche auf über 3.000 Personen verdoppelt. Gerade in Süddeutschland ist die Schweinegrippe auf dem Vormarsch.

Impfschutz wichtig, Gefahr von Mutationen

Gesundheitsexperten betonen vor dem Hintergrund der zunehmenden Ausbreitung die Wichtigkeit der Schutzimpfung. Sie stelle den einzigen verlässlichen Schutz gegen eine Infektion dar. Gerade mit ansteigenden Infektionszahlen und einer parallelen Ausbreitung der saisonalen Grippe steige das Risiko gefährlicher Virusmutationen.

Symptome der Schweinegrippe

Die Symptome der Schweinegrippe ähneln denen der herkömmlichen Grippe. Derzeit ist aber aufgrund der noch nicht erfolgten Ausbreitung der saisonalen Grippe das Vorliegen einer Schweinegrippe-Infektion wahrscheinlicher.

  • meist anfangs starke Halsschmerzen
  • spontan einsetzendes hohes Fieber
  • trockener Husten
  • Appetitlosigkeit und allgemeines Schwächegefühl
  • teilweise auch Übelkeit, Durchfall, Erbrechen
  • Gliederschmerzen

Bei Vorliegen dieser Symptome sollte unbedingt ein Arzt konsultiert werden. Es empfiehlt sich die vorherige telefonische Kontaktaufnahme, um eine Ansteckung von Mitpatienten und Praxispersonal zu vermieden.

« Schweinegrippe: Anzeichen für verstärkte Ausbreitung
» Schweinegrippe: Symptome, Krankheit auf dem Vormarsch