• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Gesundheit

Stillen schützt das Kinderherz

Als Babys gestillt – gesünderes Herz im Jugendalter

Noch ein Grund mehr, dem Baby die Brust zu geben: Eine Studie der Universität Bristol mit knapp 2.200 Neun- bis 15-Jährigen ergab, dass die Kinder um so herzgesünder waren, je länger sie als Babys gestillt wurden, berichtet das Apothekenmagazin BABY&Familie. Verglichen mit Kindern, die teilweise oder ausschließlich fertige Babynahrung erhielten, hatten Stillkinder im Schnitt einen niedrigeren Blutdruck. Die Schutzwirkung der Muttermilch, so die Forscher, sei vergleichbar mit gängigen Maßnahmen gegen hohen Blutdruck wie etwa salzarme Ernährung oder sportliche Aktivität.

Quelle: Apothekenmagazin Baby&Familie 8/2005

« Mit Säuglingen nicht in Malariagebiete reisen
» Kaum noch Kinder mit Kropf