Gesundheit
Stress in der Schwangerschaft ist gefährlich

Stress in der Schwangerschaft (Foto: Jarek Joepera | Photos.com)

Stress in der Schwangerschaft (Foto: Jarek Joepera | Photos.com)

Seelischer Druck stört den Hormonhaushalt

Zwischen Stress in der Schwangerschaft und Fehlgeburten besteht ein deutlicher Zusammenhang, berichtet das Apothekenmagazin BABY & Familie. Forscher der Berliner Universitätsklinik Charité fanden heraus, dass Schwangere unter großem seelischen Druck weniger Progesteron im Blut haben. Dieses Hormon unterstützt das mütterliche Immunsystem, die fremden Zellen von Baby und Plazenta (Mutterkuchen) zu tolerieren. Das Stresshormon Cortisol, so die Forscher, unterdrücke die Produktion von Progesteron.

Quelle: Apothekenmagazin BABY & Familie

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Schwanger: In der Schwangerschaft nehmen Sommersprossen zu
» 90-60-90: Kurvenreiche Frauen werden schneller schwanger