• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Gesundheit
Studie: Seltener Makula-Degeneration durch Vollwertkost

Augen dankbar für gesunde Ernährung

Wer viel Joghurt, Vollkornbrot oder Obst isst, trägt damit offenbar zum Erhalt seiner Sehkraft bei, berichtet das Apothekenmagazin Senioren Ratgeber. In einer US-Studie mit rund 500 Frauen zwischen 53 und 73 Jahren wurde nachgewiesen, dass ein Speiseplan, der den Blutzucker nur langsam steigen lässt, die Augen schützt.

Griffen Teilnehmer dagegen eher zu Pommes frites, zu Weißbrot oder Keksen, Nahrungsmittel, die schnell „ins Blut gehen“, trat die „Makula-Degeneration“ (AMD) deutlich häufiger auf. Dabei handelt es sich um einen auch „Altersblindheit“ genannten Netzhautschaden. „Die Resultate bestätigen Hinweise aus früheren Studien“, urteilt Prof. Dr. Frank Holz, AMD-Spezialist an der Uniklinik Bonn. „Eine gesunde, vitaminreiche Ernährung scheint am ehesten geeignet zu sein, einer Makula-Degeneration vorzubeugen.“

Quelle: Senioren Ratgeber 8/2006

« Tomaten nicht in den Kühlschrank
» Krank durch Obst