Gesundheit
Stützstrümpfe: Bei Krampfadern und Thrombosen sehr wirksam

Stützstrümpfe: Bei Krampfadern und Thrombosen sehr wirksam

Stützstrümpfe: Bei Krampfadern und Thrombosen sehr wirksam

Lob des Stützstrumpfs – Der Helfer bei Krampfadern und Thrombosen hat seinen maliziösen Ruf nicht verdient.

Kompressionsstrümpfe besitzen einen miserablen Ruf. Sehr zu Unrecht und zum Schaden vieler Patienten. „Kompression ist eine sehr gut belegte Therapieform“, sagt Professor Markus Stücker, Venenspezialist an der Universitäts-Hautklinik Bochum in der „Apotheken Umschau“. Stützstrümpfe helfen sehr effektiv, die Durchblutung der Beine zu verbessern und Thrombosen vorzubeugen, sei es langfristig oder für ein paar Wochen, etwa nach einer Krampfader-Operation. Der Erfolg hängt jedoch davon ab, dass die Strümpfe auch regelmäßig getragen werden. Probleme sind fast immer auf ungenügenden Sitz zurückzuführen und müssen nicht in Kauf genommen werden. Maßanfertigungen sind nur selten nötig. Meistens reicht konfektionierte Ware. Auch die muss von einem Fachmann angepasst werden, z.B. einem spezialisierten Apotheker. Abends soll die Haut mit einer Lotion einrieben werden, um trockener Haut und Juckreiz vorzubeugen.

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Studie: Babys halten große Menschen für Sieger
» Prinz William verbringt letzten Abend vor Hochzeit mit Vater Charles