• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Gesundheit

Teststäbchen

Was es bedeuten kann, wenn „Er“ nicht mehr so gut steht

Erektionsschwäche kann ein Warnsignal für Herz-Kreislauf-Leiden oder Diabetes sein, schreibt das Apothekenmagazin Senioren Ratgeber. Deshalb solle der Penis als eine Art „Teststäbchen“ betrachtet werden. Wenn in ihm, als Grund für die Erektionsschwäche, die Durchblutung nicht mehr funktioniert, streiken auch bald die Herzkranzgefäße. Und hohe Blutzuckerwerte schädigen nicht nur Gefäße und Nerven in den Beinen, sondern auch im sensiblen Penis. Problematisch: Einige Blutdrucksenker und Herzmedikamente, die bei Durchblutungsstörungen verordnet werden, können die Potenzschwäche verschärfen. Wenn das passiert, hilft nur ein offenes Gespräch mit dem Arzt. Er kann ein Alternativpräparat verschreiben.

Quelle: Apothekenmagazin Senioren Ratgeber

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
« Gebrochenes Herz mit Folgen
» Risikofaktor Lieblosigkeit