• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Gesundheit
Über 1.000 Deutsche an Schweinegrippe erkrankt

Inzwischen hat die Zahl der Schweinegrippe-Infektionen auch hierzulande den dreistelligen Bereich verlassen. Das Robert-Koch-Institut meldet knapp 1500 Schweinegrippefälle. Damit hat sich die Zahl der Infizierten im Vergleich zur Vorwoche fast verdoppelt.

Rückreisewelle

Als Ursachen für den starken Anstieg sehen Experten vor allem die Rückreisewelle aus Gebieten mit einer stärkeren Durchseuchung. Vor allem in Spanien haben sich viele Deutsche infiziert.

Meldesystematik

Möglicherweise hat aber auch eine veränderte Meldesystematik den Effekt verstärkt. Eine Einschätzung der weiteren Entwicklung der Fallzahlen traut sich in der aktuellen Situation jedenfalls kaum jemand zu.

Die Empfehlung kann weiterhin nur lauten, bei ersten Symptomen, die auf eine Infektion mit dem Schweinegrippevirus hindeuten, ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Die Erkrankung ist bislang mit den verfügbaren antiviralen Medikamenten gut therapierbar.

« Schweinegrippe Impfung: 50 Millionen Dosen bestellt
» Schweinegrippe erreicht Deutschland